Sehr geehrter Herr Weigl,

Wir als Telekom möchten Ihnen die besten Produkte und den besten Service bieten. Dafür arbeiten wir jeden Tag. Sie als Telekom-Kunde können von uns Leistungen in bester Qualität erwarten. Umso mehr bedauern wir, dass Sie Probleme mit Ihrem Anschluss hatten und möchten dies Ihnen gegenüber in aller Form zum Ausdruck bringen. 
Gleichzeitig möchten wir aber auch Danke sagen – für Ihre Geduld.
Sie sind uns wichtig. Deshalb möchten wir, dass Sie mit unseren Produkten und unserem Service jederzeit zufrieden sind und auch in Zukunft auf die Telekom vertrauen.


Ihr

Rolf Haßbock,

Leiter Kundenservice

 

Dieses Schreiben liegt mir mittlerweile 4 Mal vor. VIER FUCKIN' MAL! Exakt der gleiche Wortlaut, exakt die gleiche Unterschrift, exakt das selbe.
Ist das die Zukunft? Ist das die Art heutzutage, sein Bedauern bzw. seine Entschuldigung der Betroffenen Person zu übermitteln? Ist dies eine ernstgemeinte, wohlwollende Geste, jemandem einen maschinellen Flyer zu schicken, automatisiert formuliert und in millionenfacher Ausfertigung gedruckt. Und der Postbote ist bis zum Eintreffen in meinem Briefkasten der einzige Mensch, der dieses Schreiben in der Hand hielt.
Ein solches Schreiben, welches sich nicht einmal die Mühe macht, individualisiert auszusehen, ist meines bescheidenen Erachtens und meines Verständnisses für Empathie, eine zusätzliche Beleidigung, ja sogar eine Verhöhnung zu dem zusätzlich entstandenen Missstand, in den mich der Absender gebracht hat.
Derart unpersönliches und taktloses Verhalten zeigt mir einfach jedes Mal, dass zum einen, eine echte menschliche Person nicht zu ersetzen ist, zum anderen, dass bestimmte Werte keinen Stellenwert in unserer Gesellschaft mehr haben. Und wenn dem scheinbar so ist, dann dürfen es mir bitte nun alle nachsehen, dass ich ab jetzt für jedes Lebensereignis auch die passende vorgefertigte Karte zur Verfügung haben werde.

Die unangenehmsten oder leicht zu vergessenden Ereignisse, die einem den Alltag durcheinanderwirbeln, können so mit nur einem Mausklick über Jahre hinweg aktualisiert werden.

 

Liebe aktuelle Lebensabschnittsbegleitende Person,


Natürlich habe ich unseren Jahrestag nicht vergessen. Dieses Datum wird mir immer im Gedächtnis bleiben. Daher sende ich Dir meine ganz speziellen Jahrestagsgrüße. Selbstverständlich habe ich auch ein kleines Präsent für Dich. Um Dir zu zeigen, wie wichtig Du für mich bist. Da ich natürlich weiß, wie sehr du Deine Lieblingsblumen magst, habe ich keine Kosten und Mühen gescheut, Dir diesen 10€ Onlinegutschein von Blume3000 am Ende des Briefes anzuhängen. Ich hoffe ich konnte dir eine kleine Freude bereiten. Denn du bist die Frau/der Mann, mit der/dem ich für immer zusammen sein möchte.
Ich liebe dich,

 

Dein Paul.
Blume3000-Aktionscode: HDL-B3000<3

 

Natürlich lässt sich das ganze noch ausweiten selbst unangenehme Gesten können so automatisiert übernommen werden und mein Leben erleichtern.

 

Liebe Trauernde Person,


mit Entsetzen erfuhr ich von dem mehr oder weniger plötzlichen Tod der Ihnen nahestehenden Person. Meine aufrichtige Anteilnahme gilt den Hinterbliebenen. Mit diesem Schreiben möchte ich Ihnen meine persönliche Betroffenheit kundtun und Ihnen in diesen schweren Zeiten Trost spenden.
In stiller Trauer,

 

Paul Weigl
Blume3000-Aktionscode: R.I.P.B3000:-(

 

So hat man genug Zeit mit seinem Leben, kann die Vorzüge der Digitalisierung und prozessorientierten Freundesverwaltung genießen und sich sein Leben als guter Mensch gestalten, ohne wirklich etwas dafür tun zu müssen.

 

Werte Beziehungsstatus-ändernde Person,

mit diesem Schreiben möchte ich zum nächstmöglichen Zeitpunkt unsere Beziehung beenden. Während der Laufzeit sind unter anderem Verhaltensweisen Ihrerseits aufgetreten, die mit meiner Vorstellung einer perfekt harmonierenden Beziehung nicht im Einklang stehen. 
Unter  der Adresse: www.dupasstschon-abernichtzumir.de können Sie nach Eingabe der Kundennummer aus dem Briefkopf und dem Passwort „schleichdich2020“ eine Auflistung der ausschlaggebenden Faktoren als pdf zur Druckansicht einsehen .
Sie sind ein mehr oder weniger wunderbarer Mensch und ich bin mir sicher, dass Sie auch nach Beendigung unseres Verhältnisses in der Lage sein werden, in ein sozial verträgliches Leben zurückzufinden, um vielleicht auch den passenden Partner finden zu können. Jeder Topf hat seinen Deckel, doch Du bist eine Pfanne für mich.

Ich bedanke mich für die Zeit und verbleibe mit freundlichen Grüßen,

 

Paul Weigl
P.S.: Falls während des gemeinsamen Beziehungsstatus vaterschaftsrechtliche Ansprüche entstanden sind, wenden Sie sich bitte an die im Fußbereich angegebene Telefonnummer der Rechtsanwaltskanzelei Kallupke&Partner, die mit Ihnen das weitere Vorgehen besprechen werden. Zudem möchte ich aus datenschutzrechtlicher Sicht auf Ihr Stillschweigen hinsichtlich der Qualität der gemeinsamen sexuellen Handlungen (praktische Techniken und Dauer) hinweisen.

Also, liebe lesende Person an irgendeinem Rechner irgendwo in diesem Land oder anderswo. Ich hoffe ich konnte Dir eine kleine Freude bereiten und verbleibe wie immer,

Dein Paul

 

Das Leben kann so einfach sein.

 

 


 
Schließen
loading

Video wird geladen...